Asya Kozina | baroque paper wigs

 

Asya Kozina ist eine russische Künstlerin, die aus Papier Perücken, Kostüme und andere Elemente aus verschiedenen historischen Epochen kreiert und kunstvoll nachbildet.

Für ihr Werk ‘baroque paper wigs’ fertigte sie aus Papier Nachbildungen der Perücken der adligen Damen und Herren aus der viktorianischen Zeit und fügte Blumen, Blätter sowie weitere dekorative Elemente hinzu – ebenfalls aus Papier. So kreierte sie zum Beispiel eine Papierperücke, in die ein aufwendig gearbeitetes Segelschiff integriert wurde.

Auf die Frage, wie sie zu diesem Thema kam, antwortet die Künstlerin: «historical wigs always fascinated me, especially the baroque era, this is art for art’s sake aesthetics for aesthetics — no practical sense, but they are beautiful. in this case, paper helps to highlight the main form and not to be obsessed with unnecessary details.»

Im Jahr 2014 schliesslich realisierte die Künstlerin eine Serie aus futuristisch anmutenden, an mongolischer Hochzeitskleidung angelehnten Kostümen – allesamt detailreich und aufwendig aus Papier gearbeitet.

Über dieses Projekt sagt Asya Kozina selbst: «The idea for this project came from my fascination by mongolian wedding costumes. They themselves are very extravagant and futuristic. I had create own version of these outfits exaggeration, and white paper emphasized their shape and cutting color and unnecessary details.»

(Bild- und Textquellen: www.behance.net/asyakozina)